40 45 50 1 5 10 15 20 25 30 35 39 0 250 500 750 1000 1250 1500 1750 2000 2250 2500 10.10.2021 10.10.2021 664 Grippe 19/20 664 Grippe 19/20 332 Grippe 20/21 332 Grippe 20/21 95 COVID-19 19/20 95 COVID-19 19/20 308 COVID-19 20/21 308 COVID-19 20/21 304 COVID-19 21/22 304 COVID-19 21/22 40 45 50 1 5 10 15 20 25 30 35 39 0 250 500 750 1000 1250 1500 1750 2000 2250 2500 16. März 2020 – 4. Juni 2020: Oper und Theater geschlossen 3. November 2020 – 18. Mai 2021: Oper und Theater geschlossen 10.10.2021 10.10.2021 664 Grippe 19/20 664 Grippe 19/20 332 Grippe 20/21 332 Grippe 20/21 95 COVID-19 19/20 95 COVID-19 19/20 308 COVID-19 20/21 308 COVID-19 20/21 304 COVID-19 21/22 304 COVID-19 21/22

COVID-19 in Österreich: Trend der Grippe- und grippeähnlichen Erkrankungen der letzten Jahre auf Wochenbasis im Vergleich zu den positiv auf das SARS-CoV-2-Virus Getesteten pro 100.000 Einwohner (Details).

Das COVID-19-Blog

Von Thomas Prochazka

Besondere Umstände erfordern besondere Initiativen. Dieser Teil der Website »Der Merker« will zum Nachdenken anregen in Zeiten einer Pandemie. Zum Nachdenken darüber, was uns tagtäglich marktschreierisch aus den Gazetten und den Fernsehapparaten und den (A-)So­zialen Medien entgegenschallt, in machthungriger, gewinnorientierter oder anderer Absicht.
Die gesellschaftspolitischen Entwicklungen in Zeiten von COVID-19 bereiten Sorgen. Hiermit ergeht die Einladung zum Diskurs — zur Zustimmung ebenso wie zum begründeten Widerspruch.

Von der Verantwortung.

Gedanken in Zeiten einer Syndemie.

www.man-impft.irgendwann

Die Geschichte einer Website.
(Ein Dramolett.)

Von der Natur.

Von der Natur einer Pandemie. Und überhaupt. Gedanken zu (noch) Verdrängtem.

Von Rattenfängern und Wissenschaftlern

In diesen Tagen wurden die ersten COVID-19-Impfstoffe zugelassen. Gleichzeitig malen Politiker aller Couleurs religiösen Sektenführern gleich eine rosarote Zukunft, genannt »die Freiheit«. Sie würde uns wiedergegeben, sobald alle Staatsbürger getestet und geimpft wären. Als sei diese Vorgehensweise »alternativlos« und der allein seligmachende Weg zurück in Pre-COVID-19-Zeiten.

Massentests

Die Beteiligung der Österreicher an den »Massentests« blieb offensichtlich hinter den Regierungserwartungen zurück. Trotz medialem Trommelfeuer und allem Brimborium. Wie Verlierer an Wahlabenden sprachen die Verantwortlichen nachher dennoch von einem »ersten wichtigen Schritt«.

Systemrelevanz

Anfang November mußten die Theater, Opernhäuser und Museen in Österreich zum zweiten Mal in diesem Jahr zur Kenntnis nehmen, daß sie nicht »systemrelevant« sind. Ähnliches begab sich auch in anderen Teilen Europas. Und doch konnte man sich des Eindrucks nicht erwehren, daß einige Intendanten weniger über diesen Umstand als vor allem darüber erbost waren, daß ihre Institutionen in einem Atemzug mit Fitness-Studios, Kinos und anderen Orten des Lustgewinns genannt wurden.

It’s Christmas?

Pacta servanda sunt. Oder, wie es bei Richard Wagner heißt: »Was Du bist, bist Du nur durch Verträge.« Also veröffentlichte Sony Classical, COVID-19-Pandemie hin oder her, Mitte November eine Doppel-CD mit Weihnachts­liedern. Gesungen vom für viele weltbesten, in jedem Fall aber Münchner Tenor Jonas Kaufmann.
Es war keine so gute Idee.

Zu den COVID-19-Zahlen

Diese Seite krönt eine Graphik. Sie zeigt die Grippe- und grippeähnlichen Erkrankungen [influenza-like illness (ILI)] in Österreich in den vergangenen Jahren im Vergleich mit den COVID-19-Zahlen der Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit GmbH (AGES). Diese Institution steht übrigens zu 100 % im Besitz der Republik Österreich.

546 ms